Wer als Onlinehändler auch nach Frankreich erfolgreich verkaufen will, sollte sich vorab über das wichtige Thema „Versand nach Frankreich“ informieren. In unserem heutigen Blogartikel klären wir Fragen wie: „Wie viel kostet der Versand nach Frankreich?“ „Wie lange dauert der Versand eines Pakets nach Frankreich?“ „Was gibt es beim Versand nach Frankreich noch zu beachten?“ Außerdem gehen wir auf die aktuelle Corona-Krise und eventuelle Laufzeitverzögerungen ein. Hierzu empfehlen wir Ihnen auch, sich direkt auf den Seiten der verschiedenen Versanddienstleister zu informieren bzw. unsere Artikel über die Folgen der Krise für den E-Commerce und die Auswirkungen auf die Versanddienstleister zu lesen. 

Französischer E-Commerce: Warum sich der Versand nach Frankreich für Onlinehändler lohnt

Deutschland gehört zu den E-Commerce-affinsten Ländern Europas – dicht gefolgt von Frankreich. Kenntnisse über den französischen Markt wie eine hohe Internetnutzung, ein Zuwachs an mobilen Dienstleistungen und eine moderne Versandstruktur lassen folgende Prognosen zu: Für deutsche Onlinehändler bietet der Versand nach Frankreich vielfältige Geschäftschancen. Hinzu kommt, dass Frankreich über eine hohe Kaufkraft verfügt und zuverlässige Zahlungsmethoden bietet. Nutzen Sie daher auch Ihre Möglichkeiten auf dem französischen Markt und die praktischen und vielfältigen Versandmöglichkeiten nach Frankreich via Sendcloud.

Versand nach Frankreich: Daten zum E-Commerce in Frankreich

E-Commerce in der EU – ein gemischtes Bild: Im direkten Vergleich ist der E-Commerce in England sehr beliebt. Länder wie Frankreich sind im E-Commerce recht gut aufgestellt und auch in Österreich ist dieser relevant. Etwas schwächer fällt allerdings der E-Commerce in Italien aus.

Warum lohnt es sich, Pakete nach Frankreich zu verschicken?

Deutschlands wichtigster Handelspartner ist unser Nachbarland Frankreich. Zollbeschränkungen beim internationalen Versand nach Frankreich müssen Sie nicht beachten. Das macht den Versand nach Frankreich schon einmal lohnenswert. Das einzige, was Sie beachten müssen, ist, dass Frankreich über ehemalige Kolonien verfügt, die sogenannten Überseegebiete. Dies bedeutet, dass diese Gebiete zwar rechtlich gesehen zu Frankreich zählen, jedoch nicht zum Zollgebiet der EU gehören. Versanddienstleister mit Versand nach Frankreich wie DPD, GLS und UPS liefern Pakete also entweder gar nicht an diese französischen Überseegebiete aus oder nur gegen einen gewissen Aufpreis. Unser Tipp: Nutzen Sie für diese Gebiete daher die Deutsche Post, bzw. DHL.

Welche Länder zählen zu den französischen Überseegebieten?

  •       Französisch-Guayana
  •       Französisch-Polynesien
  •       Guadeloupe
  •       Martinique
  •       Mayotte
  •       Neukaledonien
  •       Réunion
  •       St. Barthélemy 
  •       St. Martin
  •       St. Pierre und Miquelon

Bitte beachten Sie: Verschicken Sie Ihre Artikel in die oben genannten Gebiete, müssen Sie Ihrem Paket Zollinhaltserklärungen beilegen!

Versand nach Frankreich: Wasserfall auf einen der franzoesischen Inseln

Was gibt es bei den Zollinhaltserklärungen CN22 und CN23 zu beachten?

Beim Versand nach Frankreich in die oben aufgeführten Gebiete, sind die Zollinhaltserklärungen für internationale Sendungen notwendig, um ausländische Zollbeamte darüber zu informieren, welchen Inhalt und welchen Wert der Inhalt Ihres Paketes hat. Für Päckchen füllen Sie das Formular CN22 aus, vorausgesetzt, dass der Warenwert unter 370 € liegt. Für Pakete füllen Sie bitte immer das Formular CN23 aus – unabhängig vom Warenwert und legen Sie es Ihrem Paket beim Versand nach Frankreich bei. 

Für mehr Informationen empfehlen wir Ihnen unseren ausführlichen Blogartikel zur Zollinhaltserklärung

Die wichtigsten Paketdienstleister für den Versand nach Frankreich

Sie wollen von Deutschland aus ein Paket versenden? Sendcloud arbeitet mit führenden europäischen Paketdienstleistern wie DHL, UPS, DPD und GLS zusammen und sorgt dafür, dass der Versand Ihrer Pakete nach Frankreich zum Kinderspiel wird.  

Wie lange dauert der Versand eines Pakets von Deutschland nach Frankreich?

Abhängig von der Auswahl des Paketdienstes kann die Lieferzeit Ihrer Pakete nach Frankreich variieren. Wie viele Tage die durchschnittliche Lieferzeit für ein Paket nach Frankreich beträgt, entnehmen Sie bitte aus der folgenden Übersicht. Hier haben wir die beliebtesten Paketdienste für den Versand nach Frankreich für Sie übersichtlich aufgelistet: 

Versand nach Frankreich mitZustellung durch Versandpartner
DHLZustellung erfolgt durch die französische Staatspost La Poste
DPDZustellung erfolgt durch Chronopost / Colissimo
GLSZustellung erfolgt durch ein GLS France (eigenes Netz, kein Partnerunternehmen)
UPSZustellung erfolgt durch UPS

Was kostet der Versand nach Frankreich?

Die Kosten für den Versand nach Frankreich sind abhängig von der Größe, dem Gewicht und der gewünschten Lieferzeit Ihrer Pakete und variieren von Paketdienst zu Paketdienst. Wünschen Sie einen Standardversand, oder muss es schneller gehen und Sie möchten vom Versand mit DHL Express oder UPS Express profitieren? Wenn Sie eine Sendungsverfolgung wünschen, können Sie außerdem den Track & Trace Service mit dazu buchen. Vergleichen Sie die Preise und entscheiden Sie sich dann für den geeigneten Paketdienstleister. Bei Fragen hierzu hilft Ihnen Sendcloud auch gern weiter. 

Versand nach Frankreich: Verschiedene Briefe mit Adressierung nach Frankreich

Wie schreibe ich beim Versand nach Frankreich die Anschrift korrekt?

Sie wollen beim Versand nach Frankreich unnötige Fehler vermeiden? Im Vergleich zu der Schreibweise, wie wir sie aus Deutschland kennen, haben die Franzosen eine etwas andere Art, die Anschrift zu schreiben. Zum Beispiel verwenden die Franzosen beim Schreiben des Nachnamens immer Großbuchstaben. Das soll helfen, den Nachnamen vom Vornamen zu unterscheiden. Auch die Straßen und die Ortsnamen werden großgeschrieben. Ein weiterer Unterschied: Die Hausnummer wird – anders als bei uns in Deutschland – nicht hinter, sondern vor den Straßennamen gesetzt. 

Beispiel einer Anschrift für den Versand nach Frankreich:

Monsieur Frederic ROBERT
29 RUE DE RICHELIEU
75001 Paris
Frankreich / FRANCE

Das Zielland können Sie sowohl in Deutsch als auch in Englisch schreiben. 

Egal in welches Land Sie Ihre Waren verschicken: Machen Sie sich stets mit den landesspezifischen Besonderheiten bei der Adressierung vertraut. In unserem Blog finden Sie unter anderem auch Informationen zur korrekten Adressierung für den Versand nach Italien, Österreich und England, aber auch für Sendungen in die Schweiz, China oder Russland. So verhindern Sie Probleme und Verzögerungen bei der Zustellung Ihres Pakets!

Wie kann ich mein Paket beim Versand nach Frankreich verfolgen?

Nutzen Sie zur Sendungsverfolgung Ihrer Pakete beim Versand nach Frankreich einfach das Tracking von Sendcloud.

Mit Sendcloud profitieren Sie beim Versand nach Frankreich von folgenden Vorteilen:

  • Ihre Kunden erhalten Zugriff auf Ihre eigene Tracking-Seite 
  • Ihre Kunden müssen nicht die Webseite des Versanddienstleisters besuchen
  • Sie halten Ihre Kunden auf dem Laufenden – was für mehr Transparenz sorgt
  • Sie erhöhen das Vertrauen 
  • Verschicken Sie Ihre persönliche Tracking-Seite mit persönlichem Tracking E-Mails zum Status Ihrer jeweiligen Sendung 
  • E-Mails können Sie nach Ihren Vorstellungen personalisieren und auf das Corporate Design Ihres Onlineshops anpassen
  • Nutzen Sie auch die Möglichkeit eigener Werbekampagnen und platzieren Sie Ihren Instagram-Feed auf Ihrer Tracking-Seite
  • Machen Sie so Ihre Kunden zu Wiederkäufern
  • Erhöhen Sie die Kundenzufriedenheit 

Beim Versand nach Frankreich wichtig: Was bedeuten CEDEX und CIDEX?

In einigen französischen Postanschriften findet sich der Zusatz CEDEX oder CIDEX nach dem Ortsnamen. CEDEX ist so etwas wie eine Großkunden-Postleitzahl in Deutschland. Ausschließlich Unternehmen können solche CEDEX-Postleitzahlen bei der französischen La Poste beantragen. Für die Empfänger hat das folgenden Vorteil: sie bekommen CEDEX-Sendungen schneller zugestellt – direkt ab dem Postverteilzentrum. In großen Städten steht hinter CEDEX noch eine Zahl.

CIDEX hingegen ist für Empfänger in ländlichen Gegenden und auch in Wohnsiedlungen geeignet. Denn hierbei handelt es sich um Anschriften von Briefkastenanlagen. Jeder Bewohner des Dorfes hat hier ein eigenes Fach. Der Briefträger oder Paketdienstleister muss also nicht erst einzeln alle Bewohner beliefern. Jetzt kann beim Versand Ihrer Pakete nach Frankreich nichts mehr schiefgehen.

Was gibt es außerdem beim Versand nach Frankreich zu beachten?

Beim gewerblichen Versand ist eine Mehrwertsteuer von 20% und je nach Waren verringerte Steuersätze von 10%, 5,5% oder in Sonderfällen 2,1% zu erheben und an den französischen Staat abzuführen ist (gerechnet auf den Nettowert inkl. der Versandkosten).

Vom Versand ausgeschlossene Waren

Als Onlinehändler übernehmen Sie beim Versand nach Frankreich die Verantwortung für den Inhalt Ihrer Pakete.

Folgende Artikel dürfen in der Regel nicht verschickt werden:

  •       Alkoholische Getränke
  •       Häute von wild lebenden Tieren
  •       Gegenstände von besonderem Wert (z. B. Kunstgegenstände, Antiquitäten, Edelsteine, Gold und Silber)
  •       Gefahrgut
  •       Feuerwaffen
  •       Felle
  •       Elfenbein und Elfenbeinerzeugnisse
  •       Lebende Tiere
  •       Geld und begebbare Papiere
  •       Leicht verderbliche Waren
  •       Persönliche Gegenstände (außer über MBE Center in ausgewählte Länder)
  •       Pflanzen
  •       Pornografisches Material
  •       Saatgut
  •       Tabak und Tabakwaren
  •       Unbegleitetes Gepäck (außer über MBE Center in ausgewählte Länder)
  •       Uhren, deren Wert 500 USD übersteigt
Versand nach Frankreich: Person verpackt ein Paket

Verpackungsleitfaden – Checkliste für Ihren Versand nach Frankreich

Sollten Sie Ihre Waren unsachgemäß verpacken, kann dies nicht nur zur Beschädigung Ihrer Artikel führen, sondern auch den Transport verzögern. Im schlimmsten Fall führt ein Totalschaden Ihrer Ware zum Schadensersatzanspruch oder der Entsorgung Ihrer Lieferung.

Vermeiden Sie Beschädigungen am Paket, indem Sie folgende Punkte beachten: 

  • Neue Versandkartons verwendet?
  • Kartonage dem Gewicht, der Größe und der Empfindlichkeit Ihrer Ware angepasst?
  • Ware mit einer Innenverpackung vor Stürzen und Stauchungen mit Luftpolsterfolie, Luftpolsterkissen, Packpapier, Wellpappe oder Hartschaum geschützt?
  • Beim Schließen der Kartonage auf eine gute Verklebung mit einem verstärkten Klebeband geachtet?
  • Versandetikett gut sichtbar auf dem Karton befestigt und eventuelle Rückstände alter Versandetiketten entfernt?

Alles, was Sie beim Verpacken für den internationalen Versand beachten müssen, können Sie unserem kostenlosen Whitepaper zum internationalen Versand entnehmen.

Wie Sie Sendcloud beim Versand nach Frankreich unterstützt

Sie sind Onlinehändler und wollen Ihre Pakete problemlos nach Frankreich versenden? Sendcloud unterstützt Sie beim Versand nach Frankreich und bietet Ihnen flexible Versandoptionen, attraktive Konditionen und personalisierte Track & Trace Kommunikationsmöglichkeiten, um Ihre internationalen Retouren einfach und schnell abzuwickeln.

Verzögerung beim Versand nach Frankreich durch gesetzliche Feiertage 

Auch Frankreich macht mal Urlaub. Daher kann es an Fest- und Feiertagen beim Versand nach Frankreich zu Verzögerungen bei der internationalen Auslieferung Ihrer Pakete kommen. Hier alle Feiertage von Frankreich für das Jahr 2020 im Überblick:

DatumNameArt
01.01.NeujahrstagNationaler Feiertag
10.04.KarfreitagLokaler Feiertag
12.04.OsternFest- oder Gedenktag
13.04.OstermontagNationaler Feiertag
01.05.Tag der ArbeitNationaler Feiertag
08.05.Tag des SiegesNationaler Feiertag
21.05.Christi HimmelfahrtNationaler Feiertag
31.05.PfingstenFest- oder Gedenktag
01.06.PfingstmontagNationaler Feiertag
07.06.MuttertagFest- oder Gedenktag
21.06.VatertagFest- oder Gedenktag
14.07.NationalfeiertagNationaler Feiertag
15.08.Mariä HimmelfahrtNationaler Feiertag
01.11.AllerheiligenNationaler Feiertag
11.11.L’ArmisticeNationaler Feiertag
24.12.HeiligabendFest- oder Gedenktag
25.12.Erster WeihnachtstagNationaler Feiertag
26.12.St. ÉtienneLokaler Feiertag
31.12.SilvesterFest- oder Gedenktag

Laufzeitverzögerungen beim Versand nach Frankreich aufgrund von Corona

Beim Versand von Paketen nach Frankreich ist insbesondere bei größeren und schweren Sendungen damit zu rechnen, dass es zu erheblichen Laufzeitverzögerungen kommen kann, da La Poste die Annahmerestriktionen verschärft hat. Bitte informieren Sie sich vor dem Versand nach Frankreich auch direkt auf den Seiten der jeweiligen Paketdienstleister über aktuelle Hinweise hierzu und geben Sie in der Empfängeradresse immer die Telefonnummer mit an. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel zu den aktuellen Liefereinschränkungen durch Corona.

Zuverlässige Versandlösungen durch Sendcloud – auch in Krisenzeiten: 

Trotz der internationalen Einflüsse von COVID-19 bringen wir Ihre Pakete weiterhin sicher ans Ziel und stehen Ihnen beim Versand nach Frankreich mit all unseren Angeboten weiterhin als zuverlässiger Partner zur Seite. Sollten Sie Fragen haben, treten Sie jederzeit gern mit uns in Kontakt.

Ihr Onlineshop versendet bereits nach Frankreich? Dann haben Sie sicherlich noch weitere Tipps für Ihre Kollegen beim Versand nach Frankreich. Lassen Sie es ihnen doch gerne in den Kommentaren wissen!

Leave a Reply