Skip to main content

Paket Sendungsverfolgung: Biete den besten Service mit SMS-Tracking

Bist du ein Onlinehändler, der mehrmals wöchentlich Pakete verschickt? Ist dein Unternehmen auf dem Transport- oder Liefermarkt tätig? Dann kennst du die alltäglichen Herausforderungen im Umgang mit Kunden.

Die haben nämlich hohe Erwartungen. Alles muss schnell, flexibel und fehlerfrei über die Bühne gehen – von der Zustellung am selben Tag bis hin zur Retoure. Kunden fordern in dieser stressigen Branche ein reibungs- und nahtloses Kundenerlebnis.

Wenn du deine Liefer- und Transportprozesse kontrollieren kannst, bescherst du deinem Unternehmen erhebliche Vorteile. Aber wie? Ganz einfach: Mit einer simplen SMS!

In diesem Blog möchten wir dich in die Welt der Paket Nachverfolgung über SMS-Tracking einführen. Wenn du mehr zum Thema erfahren möchtest, bleib dran!

Die wichtigste Frage zuerst: Warum SMS-Tracking?

SMS ist einer der einfachsten und effektivsten Kommunikationskanäle für deine Business-Messages. Jedes Smartphone verfügt über eine integrierte SMS-App, die weltweit funktioniert. SMS haben also eine sehr hohe Reichweite. Außerdem können SMS auch ohne Internet verschickt oder empfangen werden – eine Mobilfunkverbindung reicht völlig aus.

Vergangenes Jahr gab es weltweit fast 8,9 Milliarden Mobiltelefon-Abonnements. Das sind mehr Abos als die gesamte Weltbevölkerung! Das liegt u. a. daran, dass viele Menschen mehrere Abonnements für unterschiedliche Zwecke abgeschlossen haben.

Eine Umfrage unter Smartphone-Nutzern in Deutschland ergab beispielsweise, dass über das ganze Jahr 2023 verteilt rund 5,8 Milliarden SMS verschickt wurden. In den Niederlanden wurden in 2022 allein im dritten Quartal beachtliche 806 Millionen SMS zugestellt. Und im Vereinigten Königreich verschickten 2023 72 % der Befragten mindestens einmal oder mehrmals täglich Text- oder Sofortnachrichten.

Diese Statistiken zeigen, dass die Paketnachverfolgung per SMS-Versand ein starkes Tool ist, um Kunden schnell und zuverlässig zu erreichen.

Aber SMS können noch viel mehr als immense Reichweiten erzielen! Sie zeichnen sich auch durch hohes Engagement aus. Die Öffnungsraten liegen bei 98 %! Du kannst dir also sicher sein, dass deine Kunden SMS-Nachrichten nicht nur erhalten, sondern auch öffnen.

In einer Studie aus 2023 haben übrigens 85 % der Befragten gesagt, sie fände Textnachrichten besser als E-Mails oder Anrufe. Das deckt sich auch mit der Tatsache, dass die Klickraten (CTR) von SMS im Vergleich zu anderen digitalen Kanälen wie E-Mail viel höher sind.

Na, zögerst du noch, weil du denkst, das sei bestimmt eine Menge extra Arbeit? Im Gegenteil! Du kannst deine SMS in wenigen Minuten einrichten und schon kurz darauf die ersten SMS-Benachrichtigungen an deine Kunden schicken.

Immer das beste Kundenerlebnis mit der Paket Sendungsverfolgung per SMS

Jetzt wissen wir also, dass SMS ein starkes Kommunikationstool sind. Aber wie genau können dir SMS-Nachrichten dabei helfen, auf dem Transport- und Liefermarkt oder als Onlinehändler, der Bestellungen verschickt, erfolgreich zu sein?

Wir kennen entsprechende Anwendungsfälle, in denen SMS richtig gut performt haben. Und ein Problem lösen sie alle: Es gibt signifikant weniger Lieferausfälle, weil der Kunde rechtzeitig benachrichtigt wird.

Mit der richtigen Herangehensweise kannst du sicherstellen, dass Pakete schon beim ersten Versuch zugestellt werden können. SMS-Tracking-Benachrichtigungen informieren deine Kunden über die voraussichtliche Ankunft einer Lieferung, damit sie entsprechend planen und ihr Paket im Idealfall zu Hause entgegennehmen können.

Halte Kunden bei Verzögerungen auf dem Laufenden

Stell dir vor, du hast deinen Kunden über das voraussichtliche Lieferdatum informiert und jetzt wartet er voller Vorfreude auf die Ankunft seines Pakets. Bisher haben die Kommunikation und der Zahlungsprozess reibungslos funktioniert. Was kann da noch schiefgehen?

Einiges! Denn bei der Lieferung passiert oft Unvorhergesehenes: Der Lieferant steht im Stau, das Paket wurde verlegt oder irgendwo wird mal wieder gestreikt. Solche Ereignisse führen zu unerwarteten Verzögerungen im Zustellungszeitplan.

Das kann einen ungeduldigen Kunden schnell dazu veranlassen, deinen Kundendienst zu kontaktieren. Er wird sich nach dem Bestellstatus oder dem Standort des Pakets erkundigen und eventuell noch weitere Fragen stellen.

Sendcloud Paket Sendungsverfolgung per SMS, SMS-Tracking von Sendcloud Screenshot

Leider musst du mit solchen Situationen rechnen und entsprechende Lösungen parat haben. Wenn du deine Kunden rechtzeitig per SMS informierst und auf dem Laufenden hältst, kannst du den Zustellprozess auch bei Verzögerungen optimieren. Je klarer du kommunizierst, desto mehr Kontrolle behältst du letztendlich auch.

Du siehst, Tracking-Informationen und Statusaktualisierungen per SMS halten nicht nur deine Kunden bei Laune, sondern entlasten auch dein Kundensupport-Team.

SMS erhöhen die Anzahl der erfolgreichen Zustellungen

Zustellfahrer folgen normalerweise geplanten Routen, damit die Pakete pünktlich ankommen. Doch nicht selten erreichen sie die Adresse und niemand ist zu Hause. Leider kommen solche „No-Shows“ viel häufiger vor, als uns lieb ist.

Das kann ganz schön teuer werden! 2020 betrugen die durchschnittlichen Kosten pro erfolglose Zustellung in Deutschland 14,69 € und im Vereinigten Königreich 11,6 £.

Aber wie vermeidest du diese Situation? Na, das kannst du dir bestimmt schon denken: indem du Zustellungserinnerungen und Tracking-Infos per SMS verschickst!

Wenn du deinen Kunden zum Beispiel am Tag vor der geplanten Zustellung eine Erinnerung schickst, bleibt der Termin im Gedächtnis und eine erfolgreiche Lieferung ist viel wahrscheinlicher.

Pakete an Servicestellen selbst abholen? Schick eine SMS

Ein Paket liegt am Servicepunkt bereit, aber dein Kunde hat es noch nicht abgeholt. Wenn du ihm eine E-Mail schickst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie im überfüllten Postfach verschwindet.

Leite Updates einfach per SMS weiter, denn die weisen hohe Öffnungs- und Interaktionsraten auf! Je schneller dein Kunde von seinem Paket erfährt, desto schneller holt er es ab.

SMS-Tracking mit Sendcloud und CM.com

Setze dich mit deinen Kunden während der wichtigsten Zustellungsphase per SMS-Tracking in Verbindung, um den Prozess zu kontrollieren, den Kunden zu beruhigen und die Zahl der fehlgeschlagenen Zustellungen zu reduzieren. Was für ein Service!

Außerdem kannst du deine SMS-Vorlagen personalisieren, Sprachen hinzufügen und auswählen, für welchen Lieferstatus du SMS-Alerts verschicken willst. So optimierst du das gesamte Liefererlebnis.

Bist du bereit, deinen Lieferprozess zu revolutionieren? Dann melde dich für eine kostenlose 14-tägige Testversion der Sendcloud-Versandplattform an und erhalte Zugriff auf die integrierte SMS-Tracking-Funktion von CM.com.

Noch nicht überzeugt? Hier erfährst du mehr zum Thema Track & Trace im Allgemeinen.

Über CM.com

CM.com ist ein börsennotiertes Unternehmen (Euronext Amsterdam: CMCOM) und bietet über seine Cloud-Plattform Conversational Commerce-Dienste an, die Unternehmen und Marken mit den Mobiltelefonen von Milliarden von Verbrauchern weltweit verbinden. Conversational Commerce ist die Verknüpfung von Messaging und Zahlungen. CM.com bietet Messaging- und Sprachkanäle wie SMS, Over The Top (OTT) (z. B. WhatsApp Business, Apple Business Chat, Google RCS, Facebook Messenger und Viber) sowie Voice API und SIP. Diese Messaging-Kanäle können mit Cloud-Plattformfunktionen wie Ticketing, eSignature, Customer Contact, Identitätsdiensten und einer Kundendatenplattform kombiniert werden.

CM.com ist ein lizenzierter Payment Service Provider (PSP), der Kartenzahlungen, inländische Zahlungsmethoden und integrierte Zahlungsmethoden wie WeChat Pay anbietet. CM.com hat rund 750 Mitarbeiter und Niederlassungen in 18 Ländern weltweit. Die Plattform von CM.com bietet vollständig integrierte Lösungen, die auf einer hauptsächlich in Privatbesitz befindlichen Cloud und zu 100 % selbst entwickelter Software basieren. Auf diese Weise kann CM.com Skalierbarkeit, Markteinführungszeit, globale Redundanz und Lieferung garantieren.

Über den Autor 
Remco Magielse ist Head of Product bei CM.com. CM.com ist ein High-Tech-Unternehmen mit Schwerpunkt auf Conversational Commerce in den Niederlanden. In der Vergangenheit hat Remco als Systemingenieur und Produktmanager bei Philips Hue gearbeitet und besitzt einen Ph.D. mit einer Dissertation zum Thema „How to design for adaptive lighting environments: Embracing complexity in design.“ Er schreibt Artikel über Produkt- und Softwareentwicklung sowie über Hard- und Soft-Skills, die für erfolgreiches Produktmanagement nötig sind. Seine Leidenschaft gilt der Innovation und er hat zu etwa 50 Patenten beigetragen.

Johanna Menzel

As a content marketing specialist, Johanna writes educational and compelling content for Sendcloud. With her many years of experience in the B2B SaaS sector and as a grammar and word nerd, she refines content to help 25,000 online stores take their shipping processes to the next level.

Versende noch heute smarter

Gratis anmelden
In 5 Minuten eingerichtet Keine Programmierkenntnisse erforderlich Keine Kreditkartendaten benötigt
Stars

2.000+ Bewertungen mit 5 Sternen

G2 Crowd Logo Trustpilot Logo Capterra Logo