Sie betreiben einen Onlineshop in Deutschland und möchten Ihre Artikel auch nach Italien verschicken? Bevor Sie loslegen, gehen Ihnen sicherlich diverse Fragen durch den Kopf – z.B.: Wie viel kostet der Versand nach Italien? Wie lange dauert der Versand nach Italien? Was gibt es für Besonderheiten, die beim Versand nach Italien zu beachten sind? Und: Kann es aufgrund der aktuellen Corona-Krise zu Laufzeitverzögerungen kommen?

Antworten auf diese und wichtige andere Fragen, finden Sie in diesem Artikel. Außerdem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die folgenden Informationen zum Versand nach Italien aufgrund der aktuellen Corona-Lage eventuell von kurzfristig getroffenen Maßnahmen abweichen können. Daher raten wir dazu, sich auch direkt auf den Webseiten der Paketdienste zu informieren oder gleich eine kostenlose Demo anzufordern.

So reagieren DHL, UPS, DPD & Co. auf die Corona-Krise!

E-Commerce in Italien – Ihre Chancen als Onlinehändler 

Da die Nachfrage italienischer Konsumenten nach Online-Einkäufen insbesondere im Norden Italiens immer mehr steigt und italienische Anbieter die Nachfrage nicht vollständig bedienen können, bieten sich für Sie als deutscher Onlinehändler interessante Geschäftschancen. Die beliebtesten Produktgruppen im Onlinehandel in Italien sind der Tourismus, Elektronik, Kleidung und Nahrungsmittel. Nutzen Sie deshalb auch Ihre Chancen auf dem italienischen Markt und bieten Sie die Artikel Ihres Onlineshops auch für italienische Interessenten an. Der Versand nach Italien ist dabei ganz einfach!

Versand nach Italien: „Umsatzstärkste Online-Shops in Italien 2018“

Der E-Commerce in Italien wird immer wichtiger. Zwar erreicht er im EU-Vergleich noch nicht das Niveau von E-Commerce in England, Österreich oder Frankreich, bietet aber bereits jetzt ungeahnte Chancen für Onlinehändler im internationalen Versand!

Welches sind die wichtigsten Paketdienste für den Versand nach Italien?

Von Deutschland aus bietet Sendcloud mit führenden europäischen Paketdiensten wie u. a. DHL, UPS, DPD und GLS einen zuverlässigen Versand Ihrer Pakete nach Italien.

Wie lange dauert der Versand nach Italien?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da sie je nach Paketdienst etwas variieren kann. Die durchschnittliche Lieferzeit für ein Paket beträgt jedoch in der Regel ca. 3 Werktage und für ein Päckchen 5–8 Werktage.

Eine Aufstellung über die beliebtesten Paketdienste und ihre Ø Lieferzeiten:

PaketdienstØ Lieferzeit
Versand nach Italien mit DHLCa. 3 Werktage, Zustellung erfolgt durch SDA
Versand nach Italien mit DPDCa. 2 Werktage, Zustellung erfolgt durch BRT
Versand nach Italien mit GLSCa. 3 Werktage, Zustellung erfolgt GLS Italy
Versand nach Italien mit UPSMax. 5 Werktage, Zustellung erfolgt durch UPS Italy

Hinweis: Für den Versand nach Livigno und Campione d´Italia gelten besondere Versandbedingungen. Mehr dazu im folgenden Absatz: Wie sieht es mit dem Zoll aus beim Versand nach Italien?

Wie funktioniert die Sendungsverfolgung beim Versand nach Italien?

Um Ihre Sendungen jederzeit auch in Italien zu verfolgen, nutzen Sie einfach das Track & Trace von Sendcloud. Dieser Service bietet nicht nur Ihnen, sondern auch Ihren Kunden viele Vorteile. Denn mit der Tracking-Lösung von Sendcloud erhalten Kunden Zugriff auf u.a. Ihre eigene Tracking-Seite im Stil Ihres Onlineshops und müssen nicht mehr die Seite des Versanddienstleisters besuchen.

Dank des Trackings halten Sie Ihre Kunden jederzeit auf dem Laufenden, wo sich das Paket derzeit befindet. Diese Tatsache sorgt für Transparenz und Vertrauen und erhöht die Kundenzufriedenheit maßgeblich. Zudem ermöglicht es Ihnen Sendcloud auf einfache Weise, Ihre persönliche Tracking-Seite mit persönlichen Track & Trace E-Mails (auch auf italienisch) zum Status Ihrer jeweiligen Sendung zu verschicken.

Diese E-Mails können Sie nach Ihren Vorstellungen personalisieren und auf das Corporate Design Ihres Onlineshops farblich und textlich anpassen. Ein weiterer Vorteil: Sie haben auch die Möglichkeit, eigene Werbekampagnen sowie Ihren Instagram-Feed auf Ihrer Tracking-Seite zu platzieren und können auf diese Weise Ihre Kunden zum wiederholten Kauf anregen. Testen Sie es aus und gestalten Sie Ihre Tracking-Seite hier!

Was kostet der Versand nach Italien?

Die Kosten für den internationalen Versand nach Italien sind von Anbieter zu Anbieter verschieden und hängen von der Paketgröße, dem Gewicht und der gewünschten Lieferzeit ab. Wählen Sie zwischen Standard- und Expressversand und entscheiden Sie, ob Sie einen versicherten Versand nach Italien wünschen.Die meisten Onlinehändler verschicken ihre Pakete mit DHL nach Italien.

Unser Tipp: Bevor Sie ein Paket versenden, sollten Sie einen kurzen Preisvergleich starten und Anbieter wie DHL, GLS, DPD und UPS miteinander vergleichen. Die üblichen Portopreise gelten im Übrigen nicht für das zollfreie Gebiet Livigno und die Exklave Campione. Hier erhalten Sie einen Überblick über die günstigen Sendcloud Konditionen mit Paketdiensten.

Besonderheiten bei der Adressierung

Bei der Adressierung für den internationalen Versand gibt es für manche Länder oftmals einige Besonderheiten zu beachten. Die Versandadresse in Italien ist allerdings ähnlich aufgebaut wie die Deutsche. Akademische Grade und Berufstitel werden nur selten genannt. Die Anrede von Frau und Herr findet hingegen auch wie bei der Versandadresse in Deutschland Verwendung. Bei der Schreibweise eines italienischen Straßennamens ist zu beachten, dass der Straßentyp wie Piazza, Via oder Corso dem eigentlichen Namen vorangeht.

Hier ein Beispiel für den Aufbau einer italienischen Privatadresse:

Signora
Adriana Romano
Via Leopardi 24
00185 Roma
Italia / Italy

Wohin wollen Sie versenden? In unserem Blog haben wir für Sie die Besonderheiten beim internationalen Versand hinsichtlich der Adressierung zusammengefasst.

Für den Versand innerhalb Europas:

Versand außerhalb Europas:

Gibt es besondere Vorschriften?

Aufgrund der EU-Mitgliedschaft von Italien ist es der internationale Versand aus Deutschland nach Italien kein großes Problem.

Wie sieht es mit dem Zoll aus beim Versand nach Italien?

Italien ist Mitglied der EU. Daher sind beim Versand von Paketen nach Italien keine Zolldokumente erforderlich. Diese Tatsache vereinfacht natürlich den Versand nach Italien. Die einzige Ausnahme bilden zum Hoheitsgebiet eines EU-Staates, jedoch nicht zum Zollgebiet der Gemeinschaft gehörende Gebiete wie Livigno (23030) und Campione d´Italia (22060 & CH-6911). Für diese beiden Gebiete sind Zolldokumente erforderlich. Hierbei handelt es sich um die Zollinhaltserklärung CN22 bzw. die Zollinhaltserklärung CN23.

Unterschied zwischen CN22 und CN23

Schicken Sie aus Deutschland ein Päckchen oder Brief in ein Land bzw. Gebiet außerhalb der EU, benötigen Sie für Waren bis zu einem Gesamtwert von 425,- EUR das Formular CN22. Sollte der Wert Ihrer Sendung über diesem Betrag liegen, oder handelt es sich um ein Paket, müssen Sie das Formular CN23 ausfüllen.

Was Sie außerdem beachten sollten, ist, dass für Lieferungen Mehrwertsteuer anfällt. Zudem gibt es Artikel, die Sie auch Sicherheitsgründen nicht verschicken dürfen. Nachfolgend finden Sie eine Liste von Artikeln, die für den Versand nach Italien verboten sind.

Liste verbotener Artikel, die Sie nicht nach Italien versenden dürfen

Liste verbotener Artikel, die Sie nicht nach Italien versenden dürfen

Bevor Sie einen Paket nach Italien versenden, verschaffen Sie sich einen Überblick über die folgende Liste, in der wir alle Artikel aufgeführt haben, die verboten sind:

Gefahrgut

  • Klebstoffe
  • Sprühdosen
  • Munition
  • Batterien
  • Airbags
  • Campingkocher
  • Knallbonbons
  • Reinigungs- und Lösungsmittel
  • Gas-/Druckluftzylinder
  • Treibstoff
  • Trockeneis
  • Feuerlöscher
  • Feuerwerkskörper
  • Lockenstäbe
  • Helium
  • Infektiöse Substanzen
  • Insektizide
  • Rettungswesten
  • Flüssige Bleiche & Chlor
  • Magnete
  • Nagellack
  • Anstreichfarbe & Terpentin
  • Pfefferspray
  • Parfüm/Aftershave
  • Radioaktive Substanzen
  • Streichhölzer
  • Sicherheitsgurte
  • Thermometer

Unzulässige Artikel

  • Tiere und tierische Erzeugnisse
  • Körperteile
  • Edelmetall und Goldbarren
  • Spülmaschinen
  • Kühlschränke und Gefriertruhen
  • Wäschetrockner
  • Waschmaschinen
  • Fernseher
  • Öfen
  • Schusswaffen
  • Illegale Betäubungsmittel
  • Messer und Waffen
  • Labor-/Medizinische Proben
  • Matratzen
  • Geld
  • Unverpackte Möbel
  • Persönliche Daten
  • Verderbliche Lebensmittel
  • Pornografisches Material
  • Druckerpatronen
  • Briefmarken
  • Tabak

Eingeschränkte Artikel

  • EC- und Kreditkarten
  • Schmuck und Uhren
  • Handys
  • Reisepass

Artikel, die nicht entschädigt werden

  • Datenträger
  • Glas
  • LCD Bildschirme/Monitore
  • Flüssigkeiten
  • Möbel, die nicht flach verpackt wurden
  • Schmuck und Uhren
  • Tonwaren, Keramik und Fliesen
  • Gutscheine und Tickets
  • Kunstwerke

Als Onlinehändler sind Sie in der Pflicht, sicherzustellen, dass der Inhalt Ihres Pakets zulässig ist und allen Richtlinien und Sicherheitsbestimmungen von Italien entspricht.

Die 10 wichtigsten Verpackungstipps für Sie im Überblick

  1. Wählen Sie die für Ihren Artikel kleinstmögliche Verpackungsgröße und achten Sie darauf, dass noch Platz zum Auspolstern Ihrer Ware bleibt. 
  2. Achten Sie beim Verpacken mehrerer Artikel darauf, dass die schwersten Artikel immer unten liegen und empfindliche Produkte bestenfalls gut gepolstert in der Mitte des Pakets liegen.
  3. Vermeiden Sie beim Verpacken, dass Hohlräume entstehen, da diese oft dazu führen, dass die Verpackung eingedrückt wird.
  4. Verwenden Sie Luftpolsterfolie, um zu vermeiden, dass Ihre Ware mit der Außenverpackung Kontakt hat.
  5. Achten Sie darauf, dass Produkte gleicher Sorte (z.B. Gläser) immer durch eine Kartonage voneinander getrennt werden, um Beschädigungen zu vermeiden.
  6. Verwenden Sie zur Polsterung von leichtgewichtiger Ware am besten Luftpolsterfolie. Für schwere Waren nutzen Sie am besten maschinell geknautschtes Kraftpapier, da es eine gute Federung gewährleistet.
  7. Artikel, die für den senkrechten Transport gedacht sind, wie z.B. Flaschen, stellen Sie bitte in der Kartonage ebenfalls aufrecht hin, um Druck- und Stoßbelastungen zu verringern.
  8. Artikel mit Flüssigkeiten, die unter Umständen auslaufen könnten, sollten bestenfalls mit einem wasserdichten Beutel geschützt werden.
  9. Da die Ecken von Paketen beim Transport am stärksten beansprucht werden, ist es ratsam, diese ebenfalls mit maschinell geknautschtem Kraftpapier auszustopfen.
  10. Achten Sie immer darauf, dass Ihre Pakete sicher an Boden- und Deckelseite mit einem stabilen Klebeband verschlossen sind. Sollte Ihr Paket mehr als 12 kg wiegen, empfiehlt es sich, den Karton zusätzlich mit einem Doppel-T-Verschluss zu verkleben.
Versand nach Italien: Wie verschließe ich am sichersten ein Paket?

Wie Sie Sendcloud beim Versand Ihrer Pakete nach Italien unterstützt

Sie möchten Ihre Pakete nach Italien versenden? Sendcloud unterstützt Sie beim Versand Ihrer Waren nach Italien. Informieren Sie sich gleich über die flexiblen Versandoptionen von Sendcloud und beschleunigen Sie Ihre internen Versandprozesse. Unsere personalisierten Track & Trace Kommunikationsmöglichkeiten sowie Ihr eigenes Online-Retourenportal helfen Ihnen außerdem dabei, Ihren Onlineshop global zu skalieren. Vereinbaren Sie gleich eine kostenlose Demo mit unseren Versandexperten!

Internationale Retouren? (K)ein Problem! –  Beachten Sie unbedingt diese 6 wichtigen Tipps zur Abwicklung Ihrer internationalen Retouren!

Verzögerung beim Versand nach Italien durch gesetzliche Feiertage 

Aufgrund gesetzlicher Feiertage in Italien kann es zu Verzögerungen beim internationalen Paketversand kommen. Anbei ein Überblick über alle gesetzlichen nationalen Feiertage in Italien, die 2020 auf kein Wochenende fallen.

  • 10. April: Karfreitag
  • 13. April: Ostermontag
  • 25. April: Tag der Befreiung Italiens
  • 1. Mai: Tag der Arbeit
  • 2. Juni: Tag der Republik
  • 15. August: Mariä Himmelfahrt
  • 8. Dezember: Mariä Empfängnis
  • 25. Dezember: Erster Weihnachtstag
  • 31. Dezember: Silvester

Laufzeitverzögerungen beim Versand nach Italien – in Zeiten des Coronavirus 

Trotz der Sperrungen und Einschränkungen aufgrund der Bekämpfung des Coronavirus, ist der Versand von Paketen und die Zustellung nach Italien weiterhin möglich. Allerdings kann es aufgrund der aktuellen Situation zu Laufzeitverzögerungen kommen. In unserem Blog halten wir Sie täglich um die neusten Reaktionen von DHL, UPS, DPD & Co. auf die Corona-Krise auf dem Laufenden!

Der italienische E-Commerce-Markt bietet auch für Sie als Onlinehändler in Deutschland attraktive Geschäftschancen. Bieten auch Sie Ihre Produkte in Italien an. Sendcloud als Partner an Ihrer Seite ist auf den internationalen Versand spezialisiert und wird Ihnen bei allen Angelegenheiten rund um den Versand Ihrer Pakete nach Italien zur Seite stehen. Bei Fragen nehmen Sie jederzeit Kontakt mit uns auf.

Leave a Reply